Das BürgerForum2011 ...

Eine Zusammenfassung ist nur möglich, wenn Permalinks aktiviert sind.
... "ist eine neue Form der Bürgerbeteiligung. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, sich aktiv für die Entwicklung unserer Gesellschaft einzusetzen. Es zeigt auf, wie Sie sich als Bürger an der politischen Entscheidungsfindung beteiligen können – und wie sich Menschen mit ganz unterschiedlichen Meinungen auf gemeinsame Positionen einigen können. Das BürgerForum 2011 lädt 10.000 Menschen in Deutschland ein. Auf Initiative des Bundespräsidenten werden in 25 Städten und Kreisen jeweils 400 Teilnehmer in regionalen BürgerForen gleichzeitig diskutieren. Dieses ehrgeizige Vorhaben lässt sich nur mit lokalen Partnern umsetzen. Der Bundespräsident hat alle Landräte in Deutschland, alle Bürgermeister der kreisfreien Städte sowie die Bürgermeister von Städten mit mehr als 80.000 Einwohnern eingeladen, an diesem Projekt mitzuwirken."
(aus der Website des BürgerForum2011)



Ich freue mich, dabei sein zu können und werde als Moderator im Landkreis Ludwigslust die eintägige Auftaktveranstaltung am 12.03.2011, sowie die Abschlussveranstaltung am 14.05.2011 moderieren.

Zwischen der Auftaktveranstaltung und der Abschlussveranstaltung werden 4 Online-Moderatoren die Teilnehmerdiskussion online weiterführen. Dabei soll je Themengebiet ein Vorschlag umsetzungsreif ausgearbeitet werden, der dann Teil des bundesweiten Bürgerprogramms werden soll.

Die Themengebiete sind:

- Demokratie und Beteiligung
- Familiäre Lebensformen
- Integration
- Demografie
- Solidarität und Gerechtigkeit
- Bildung

Diese 6 Themenbereiche werden in allen 25 Städten bzw. Landkreisen gleichzeitig bei der Auftaktveranstaltung sowie (anschließend) online bearbeitet.

Das fertige Bürgerprogramm wird dem Bundespräsidenten am "Tag der Demokratie" am 28.05.2011 in Bonn von den Teilnehmern überreicht.

Danach soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass die jeweiligen Bürgergruppen regional weiterarbeiten können.

Mehr dazu [
>>]